Springe zum Inhalt

Unsere Pfarrei

"Ab heute St. Jutta"

Mit einem festlichen Gottesdienst begannen am 2. Mai 2010 die Feierlichkeiten zur Pfarreierhebung St. Jutta. Der Gottesdienst wurde feierlich gestaltet vom Kirchenchor, welcher die „Messe breve` No. 7 von Charles Gounod sang. Je ein Vertreter der Gottesdienststationen nahm als Zeichen der Zusammengehörigkeit eine Kerze entgegen.

Auf Plakaten in der Kirche konnte man sich über das Leben und Wirken Juttas informieren. Nach dem Aufruf zu einem Ideenwettbewerb entstand in der Juttakapelle eine Ausstellung mit Bildern, Plastiken und Schriften. Ein besonderes Ausstellungsstück war nicht nur für das Auge, sondern auch für den Gaumen. 
Zum Mittag wurde wieder traditionell ein leckeres Essen in der Gulaschkanone gekocht.

Am Nachmittag gab, anlässlich seines fünfjährigen Bestehens, der Gospelchor ein Konzert mit neuen und alten Liedern. Unter die Haut ging unter anderem das Mottolied „ Deep in my soul", welches dem Chor den Namen gab. 
Sehr interessant waren die anschließenden Ausführungen von 
Dr. Gerlinghoff über unsere Namenspatronin. Auf Grund seiner intensiven Forschungsarbeit über die Hl. Jutta legte er dar, dass ihr Leben über die Jahrhunderte hinweg Vorbild ist und sie mit Recht als Heilige verehrt wird.

Anschließend konnte man sich Dank vieler Freiwilliger an einem reichlich gedeckten Kuchenbuffet stärken.
Die Maiandacht bildete den Abschluss des Neubeginns unserer Pfarrei.

Allen Mitwirkenden „vor und hinter den Kulissen" ist es zu verdanken, dass dies ein rundum gelungener Tag war und es zeigt auch, dass Gemeinde nur lebendig sein kann, wenn sich jeder Einzelne nach seinen Fähigkeiten in die Gemeinschaft einbringt.